Unser NIRGENDWO Katalog

Erfahre und erlebe magische Momente der Stadtnatur, lerne wertvolle Tipps sowie praxisorientiertes Wissen und Handeln zum Schutz und Erhalt der Flora und Fauna unserer Stadt. Nimm Inspiration und umsetzbare Tipps mit und werde aktiv für eine grünere und nachhaltigere Stadt(-Gesellschaft) und Welt.

NIRGENDWO Katalog

Please wait while flipbook is loading. For more related info, FAQs and issues please refer to DearFlip WordPress Flipbook Plugin Help documentation.

Neues aus dem Nirgendwo

Vom guten Rat zur Tat: Selbermachen!

Bevor wir Dir einen ersten Zwischenbericht zu unserer Workshop-Serie „Ein Jahr auf dem Balkon“ geben, möchten wir Dir kurz unsere Beweggründe für die Idee und Gründung des Arbeitskreises „Balkon divers“, Initiator der Workshop-Serie, vorstellen.

Mehr grüne, artenreiche Balkone für die Stadt

Seit längerem plagt uns der Blick auf leere, ungenutzte Balkone in der Stadt. Ob die kleinen oder die großen, gefühlt sind 8 von 10 Balkone in Bezug auf Biodiversität ungenutzt.

Demgegenüber stehen die Utopien unserer Zeit, Klima-und Generationengerechtigkeit.

Über das Bauen ohne Beton, Dächer mit Solaranlagen, grüne Hausfassaden, Wasserspeicher und ökologische Inseln in der Stadt wird viel geredet, aber wenig in die Tat umgesetzt. Städtisches Grün schwindet nachweislich und die Stadt wird immer heißer. Nutzungsdruck auf innerstädtische grüne Strukturen lässt einige davon kollabieren. (mehr …)

Wildbienen-Wanderausstellung 2023

Entdecke die Wildbienen mit uns!

Feierliche Ausstellungs-Eröffnung für die ganze Familie

Die Wanderausstellung zu den Themen „Lebensweise der Wildbienen“ und „Projektvorstellung: Mehr Bienen für Berlin – Berlin blüht auf“ kommt zurück!

Am Samstag, den 1. April, kannst Du von 14 – 18 Uhr die Ausstellung besuchen und viel Wissenswertes rund um die kleinen charmanten Nützlinge erfahren.

Wir freuen uns außerdem über den Besuch von Dr. Christian Schmid-Egger von der Deutschen Wildtier Stiftung. Ein Wildbienen-Experte, dessen Vortrag und Rundgang zum Thema Wildbienen ein absolutes Muss für jede/n Natur- und Wildbienenbegeisterte/n ist.
Vor Ort kannst Du außerdem die Lebensräume der Wildbienen live in unseren Gärten rund um den Lokschuppen entdecken und mit uns gemeinsam Deine Wildbienen-Nisthilfe zum Mitnehmen gestalten. (mehr …)

Samenfestes, ökologisches Saatgut – Empfehlungen für Dein Balkon- und Gartenjahr

Vieles gäbe es an dieser Stelle zu berichten über samenfestes Saatgut aus ökologischem Anbau einerseits und andererseits über die gentechnisch veränderten F1 Hybride der großen Konzerne. Wer einen tieferen Blick in den Paragrafenwald und die rechtliche Situation hinsichtlich Saatgut, Sorten, Konzerne und Patente werfen möchte, wird in Suchmaschinen und Mediatheken schnell fündig, ist es doch ein heiß und oft diskutiertes Thema.

Da wir im NIRGENDWO bei der Anzucht von Pflanzen Wert auf samenfestes, ökologisches Saatgut legen und Euch hier an dieser Stelle eine praxisorientierte Hilfestellung für die eigene Anzucht von Pflanzen geben möchten, beschränken wir uns auf eine Empfehlungsliste und einige Quellen für ökologisches, biodynamisches Saatgut.

(mehr …)

Klima- und Artenschutz beginnt auf dem eigenen Balkon!

… oder dem Fensterbrett, im Hinterhof oder sogar auf der Baumscheibe vor dem Haus [1].

Urbane Lebensräume für Flora und Fauna

Berlin wächst und speziell unser Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg verdichtet sich stark. Bebauung und ein hoher Nutzungsdruck im öffentlichen Raum gefährden nicht nur viele wichtige grüne Erholungsorte für die Bürger:innen im Bezirk, sondern zunehmend auch die Lebensräume bzw. Ökosysteme der Stadtnatur – hier speziell die Lebensräume der Fauna und ganz besonders die der Bestäuber: Wildinsekten wie z.B. die vielen Arten der Wildbiene, Hummeln, Käfer, Schwebefliegen, Wespen und Schmetterlinge.. (mehr …)

Aktiv werden

  • BUND-Arbeitskreis Lokschuppen & Wriezener Freiraum (Park)

    ZIEL/MISSION
    Gemeinsam mit Mitgliedern des Freundeskreises und unserem Kooperationspartner, dem BUND e.V., haben wir die Arbeitsgruppe „Stadtbiotop ehem. Wriezener Bahnhof“ gegründet. Zusammen mit Akteuren rund um die Grünfläche Wriezener Park, Anwohnenden und Interessierten möchten wir uns den Themen, Problemen und Herausforderungen der Grünfläche annehmen und nachhaltige, langfristige Lösungen im Sinne der Gemeinschaft in Kooperation mit dem Bezirksamt und dem Bund für Umwelt und Naturschutz entwickeln. (mehr …)

    MITMACHEN
  • Seit diesem Jahr kümmern wir uns in Kooperation mit dem Grünflächenamt um die Bäume in der umliegenden Grünfläche rings um den Lokschuppen herum. Viele der Bäume wurden erst im letzten und in diesem Jahr gepflanzt und aufgrund der extremen Trockenheit und Temperaturen in diesem Jahr ist ein deutlich größerer Wasserbedarf entstanden. Da die Stadt beim Gießen an ihre Grenzen stößt, haben wir diese Aufgabe bis auf weiteres übernommen. Speziell Sonntags freuen wir uns beim offenen Garten-Stammtisch immer über die schon zahlreichen Helfenden aus dem Kiez. (mehr …)

    Bäume gießen
  • In Zusammenarbeit mit dem Grünflächenamt übernehmen wir auch Pflegearbeiten für den Grünflächen-Teilbereich zwischen dem Berghain und dem Dathe-Schulgarten. Um den wilden Charakter der Grünfläche und auch die mit Anwohnern angelegten Blumenbeete erhalten zu können, unterstützen wir das Grünflächenamt bei der Unterhaltung der Fläche. (mehr …)

    Grünflächenpflege