Neue Blogserie

Wildkräuter-Blog: Ein Jahr im Wildkräutergarten

Hallo,

schön, dass du hier bist.


Mein Name ist Steffi und ich bin seit über 8 Jahren Teil des Teams im NIRGENDWO. Seit einiger Zeit interessiere ich mich zunehmend für die Welt der Pflanzen, insbesondere für Heilpflanzen.

Die Corona-Pandemie bot mir die Gelegenheit, eine Ausbildung zur Kräuterpädagogin zu absolvieren. In Deutschland gibt es bisher noch keine staatlich anerkannte Ausbildung in diesem Bereich, aber dafür umso mehr Online-Angebote sowohl für Einsteiger:innen als auch für Fortgeschrittene, die ihr Wissen vertiefen oder spezifizieren möchten.
Falls du an einem solchen Angebot interessiert bist, findest du weiter unten meine Empfehlungen.

Anfangs wollte ich vor allem mehr über die Wirkweisen und Anwendungsmöglichkeiten von Heilpflanzen lernen. Schnell wurde mir jedoch klar, dass die Pflanzenwelt noch so viel mehr zu bieten hat und das Thema unglaublich vielseitig ist.

Und genau das soll auch dieser Blog sein – vielseitig. Ich werde Dir Heilpflanzen vorstellen, die Du auch in der Stadt finden kannst, verschiedene Anwendungsmöglichkeiten zeigen und das ein oder andere Rezept für die Küche, die Hausapotheke und Co. mit Dir teilen.
Die Geschichte der Heilpflanzen reicht so weit zurück wie die Menschheit selbst. Als fester Bestandteil unserer Kultur haben sie immer wieder einen Platz in unserem Leben gefunden. Kleine Exkurse zu einigen meiner Lieblingsthemen wie Floriography, das Färben mit Pflanzen, Räuchern und die Jahreskreisfeste – die unsere tiefe kulturelle Verbundenheit mit der Pflanzenwelt und der Natur widerspiegeln – erwarten Dich ebenfalls.

Ich bin keine Expertin auf dem Gebiet und möchte diesen Blog gleichermaßen nutzen um auch mein Wissen wieder aufzufrischen und zu erweitern – ich biete Dir hier also einen Einstieg in ein sehr facettenreiches Thema und freue ich mich jederzeit über Feedback, Fragen und Anregungen.
In erster Linie möchte ich jedoch hier meine Faszination und Begeisterung für Heilpflanzen mit dir teilen und dich hoffentlich auch ein bisschen anstecken :)


Falls du dich intensiv mit dem Thema beschäftigen möchtest oder ebenfalls eine Ausbildung zum/zur Kräuterpädagogen/Kräuterpädagogin in Betracht ziehst, kann ich Dir folgende Anbieter:innen empfehlen (Nennung ohne Auftrag).

Naturakademie
https://www.naturakademie.com/
Hier gibt es zwei Formate zur Auswahl: die Heilpflanzen-Akademie für eine Online-Ausbildung zum/zur zertifizierten Kräuterpädagogen/Kräuterpädagogin und eine monatliche #WirsindNatur Online-Mitgliedschaft.
Für viele scheint die Ausbildung vielleicht etwas teuer. Ich selbst habe meine Ausbildung – damals noch zum Starter-Preis – dort absolviert und kann sie wärmstens für alle empfehlen, die sich intensiv mit dem Thema beschäftigen möchten. Mir war es vorallem wichtig immer den Bezug zur Wissenschaft zu haben, der durch die Gründerin und Ausbilderin Dr. scient. med Dipl. Ing. Patricia Sonja Purker immer im Vordergrund steht. Dennoch gibt es natürlich auch Geschichten, Anekdoten und Spirituelles. Von daher ein wirklich umfangreiches Paket.

Valerie von BlattundDorn
https://www.blattunddorn.at
Hier findest Du viele kleinere Online-Workshops zu verschiedenen Themen (Kräuter- und Räucherkunde, Naturkosmetik, Ätherische Öle u.v.m). Außerdem gibt es gerade einen kostenlosen Online-Workshop – perfekt zum Reinschnuppern.
Ich selbst habe noch keinen ihrer Kurse besucht. Allerdings folge ich ihr schon sehr lange auf Instagram und bin ein absoluter Fan. Valerie ist super sympathisch und teilt wahnsinnig viel Wissen und allerlei zum Nachmachen.

VILDVUCHS
https://www.vildvuchs.de/
Mit Victoria von VILDVUCHS geht es vor allem in die Wildkräuter- und Baumküche. Ob regionales Powerfood oder Fermentieren – hier wirst du fündig.

Weitere Empfehlungen zu Anbieter:innen, Büchern, Seiten sowie weitereführende Informationen werde ich in den folgenden Blogbeiträgen immer passend zur jeweiligen Thematik geben.

Der nächste Beitrag wartet schon im nächsten Newsletter auf dich.


Vielen Dank fürs Lesen und bis bald.